Archives for Uncategorized

Neujahrsempfang des GRW und Kabarett mit Stephan Bauer

Der GewerbeRing Wölfersheim (GRW) e.V. lädt auch 2019 seine Mitglieder wieder zu einem Neujahrsempfang ein. Und im Anschluss an der internen Vereinsveranstaltung folgt dann das eigentliche Highlight des Abends – aber nicht nur für die Mitglieder. Denn jeder, der gerne mal herzhaft lacht, sollte sich diese perfekte Mischung aus Kabarett und Comedy nicht entgehen lassen und ist herzlich eingeladen, seine Lachmuskeln zu strapazieren!

Der GRW präsentiert am Samstag, 19.Januar im Dorfgemeinschaftshaus im OT Melbach:

Stephan Bauer | “Vor der Ehe wollt´ ich ewig leben”

Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: „Vor der Ehe wollt´ ich ewig leben“. Mit 25 heiratet man den Menschen, der einem den Verstand wegbu …- und mit 50 stellt man fest: Es ist ihm gelungen. 

Aber ist die Ehe trotz hoher Scheidungsraten wirklich überholt? Sind Single-Leben, Abendabschlussgefährten und Fremdgehportale im Netz eine tragfähige Alternative?

Kann man das alte Institut der Ehe nicht modernisieren? 

Stephan Bauer geht mit gutem Beispiel voran, ist (nochmal) vor den Traualtar getreten, getreu dem Motto: „Heiraten ist Dummheit aus Vernunft“. Warum auch nicht? „Wir sind 5 Jahre zusammen, streiten viel, haben wenig Sex – dann können wir es auch offiziell machen.“

Stephan Bauers neues Programm ist wie immer ein pointenpraller Megaspaß, aber auch eine offene Abrechnung mit der Single-Gesellschaft, erodierenden Werten und dem Gefühl von „alles geht“.

Fernsehen:

u.a. Schmidt & Pocher (ARD), Quatsch Comedy Club (Pro7), Nightwash (WDR), 7 Tage – 7 Köpfe (RTL), Kabarett aus Franken (BR), Spaß aus Mainz (SWR), TV total (Pro7), Lachen mit Lars (HR), Um Antwort wird gebeten (Comedy Central)

Homepage:

www.stephanbauer.de

Termin: Samstag, 19.01.2019 im Dorfgemeinschaftshaus (Wölfersheim OT Melbach)
Beginn: 20.00 Uhr (Einlass ab 19.30h)
Vorverkauf: ab 15.12.2018 bei Fa. Seifert (Tel.06036-9047969) & Optik im Rathaus (Tel.06036-981818)

Read more

GewerbeRing übergibt Spende an AtemZeit e.V. in Wölfersheim

Wie in jedem Jahr wird ein Großteil der Erlöse aus der vom Gewerbering Wölfersheim e.V. veranstalteten Weihnachtsaktion an Einrichtungen und Vereine zum Wohle der Gemeinde gespendet.  So wurde am 23. Mai dem Verein AtemZeit e.V. ein Scheck über 500 Euro überreicht. Dankbar nahm Frau Nina Jäger, Leiterin der Einrichtung im Kuhweg in Wohnbach die Spende von den GRW-Vorstandsmitgliedern Steffen Buder (1.Vors.) sowie Marion Weber und Peter Seifert entgegen.

Noch vor der feierlichen Übergabe hat Frau Jäger die Vertreter des GRW durch das Haus geführt und dabei ausführlich über die Arbeit berichtet. Erst im Februar 2017 wurde das Intensivpflegehaus für Kinder & Jugendliche eröffnet und ist derzeit mit zum Teil 4 Kindern bereits ausgelastet. Ein Indiz dafür, dass diese Einrichtung von großer Wichtigkeit ist. Im Vordergrund der Aufgaben steht dabei, eine ausreichend familiäre Atmosphäre für den vorübergehenden Aufenthalt der schwerkranken Kinder zu bieten. Insgesamt 12 ausgebildete Fachkräfte kümmern sich hier 24 Stunden um die erkrankten Kinder wie auch um deren Familienangehörige, die auch die Möglichkeit haben, dort zu übernachten. Ziel soll es sein, dass die Eltern in der Pflege der Kinder und im Umgang mit den medizinischen Geräten angeleitet werden, um nach einer Übergangsphase diese Pflege in Selbständigkeit zu Hause zu übernehmen. Darüber hinaus gehört auch die Beratung bei Behörden- und Krankenkassenangelegenheiten in den Aufgabenbereich von AtemZeit. Während ein Großteil wie das Haus selbst, die medizinischen Geräte als auch das Personal durch die PflegeNest Intensivpflege GmbH Hessen finanziert wird, sind für zahlreiche weitere, kleinere aber ebenso wichtige Projekte in puncto Ausstattung und Einrichtung Spenden dringend notwendig, um den Aufenthalt der Patienten und Eltern zu erleichtern und eine heimische Atmosphäre zu schaffen. Das Geld wird nun u.a. für die Gestaltung der Gartenanlage verwendet.

Der Gewerbering Wölfersheim bedankt sich an dieser Stelle bei allen Mitgliedsbetrieben, die mit Ihrer Teilnahme an der Aktion diese Spende erst ermöglichten.

Jedes Jahr findet im Dezember eine Weihnachtsaktion des GRW statt. Bei den Weihnachtslosen können die teilnehmenden Mitgliedsbetriebe des GRW eine selbst zu bestimmende Anzahl von Losen käuflich erwerben, um sie kostenlos an ihre Kunden zu verteilen. Aus der Ziehung der Lose werden zudem noch 10 Gewinner ermittelt, welche die beliebten Wölfersheimer Thaler erhalten.

 

Im Bild (von links): Steffen Buder, Marion Weber (beide GRW), Nina Jäger (AtemZeit) und Peter Seifert (GRW)

Read more

GRW Neujahrsempfang 2017 mit Konzert

GRW Neujahrsempfang 2017 mit Konzert

Anstelle einer Weihnachtsfeier lud der GewerbeRing Wölfersheim (GRW) e.V. seine Mitglieder am 15.Januar 2017 zu einem Neujahrsempfang in die Kulturwerkstatt Wölfersheim ein. Zunächst trafen sich die Mitgliedsbetriebe sowie die geladenen Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft um 17 Uhr zum offiziellen Empfang und gemeinsamen Austausch inklusive einem Imbiss und Getränken. Im Anschluss erwartete die Gäste als besonderes Programmhighlight ein musikalischer Leckerbissen:

Helmut Eisel & JEM mit „Don Juan á la Klez“ – das ist musikalische Verführungskunst pur! Gilt doch die Klarinette als das Instrument mit den facettenreichsten Klangfarben – und in den Händen von Helmut Eisel wird sie zum Kommunikationsmittel, das Geschichten erzählt und unterschiedlichste Kulturen miteinander verbindet. Das Trio – bestehend aus Helmut Eisel (Klarinette), Michael Marx (Gitarre und Stimme) und Stefan Engelmann (Kontrabass) – verzaubert sein Publikum mit Auftritten in ganz Deutschland mit Musik, die behutsam, aber gründlich unter die Haut geht. Zahllose Lacher sind hier ebenso garantiert wie große Gefühle und herrlicher musikantischer Bühnenzauber!

Dass Konzert am Abend war auch für die Öffentlichkeit zugänglich und das Interesse entsprechend groß, denn die letzten Eintrittskarten wurden noch an der Abendkasse erworben und das Konzert war damit ausverkauft. Ein großer Erfolg für den Gewerbeverein, der diese Art von Veranstaltung erstmals durchgeführt hatte.

Read more